Anime-Vorschau für den Herbst 2013

Hawkwing

Forum-Kenner
ewz-Member
edit: Die Übersicht über die Winter-Season ist online! Bei Interesse, hier der Link: Anime-Vorschau für den Winter 2013/2014

Hier mal der Season Chart für den Herbst diesen Jahres:



Zum Glück bei weitem nicht so schwach wie die Summer Season, wo neben ARISe wirklich nichts für mich dabei war. Diese Season habe ich sogar die ein oder andere Serie, die mich interessiert:

Kill La Kill:

Beschreibung:
Satsuki Kiyuuin kommt neu auf eine Mädchen High School und plant diese nach dem Grundsatz „Macht geht vor Recht“ mit ihrer Stärke und dem Einsatz ihres Langschwertes zu unterdrücken. Doch es stellt sich ihr Ryuuko Matoi in den Weg, die bewaffnet mit einem einer halben Schere gleichenden Schwert offensichtlich auf Rache sinnt.

Eigentlich ist das die Grundthematik und das Setting nicht wirklich meins - da ich z.B. mit Ikki Tousen nie etwas anfangen konnte -, allerdings scheint diese Serie etwas anders an die Thematik heranzugehen. Das Charakterdesign scheint sich von der grauen Moe-Masse abzusetzen und zumindest auf Anisearch.de ist die Serie nur mit dem Tag "Actiondrama" versehen. Verhängnisvolle Begriffe wie "Ecchi", "Comedy" oder "Romance" fehlen vollständig.

Ich habe keinerlei Erwartungen an diese Serie, aber vielleicht wird sie ja ganz unterhaltsam.

Log Horizon:

Beschreibung:
Die Geschichte beginnt, als 30000 Spieler in der Welt des Fantasy Online Games "Elder Tale" gefangen werden. Was einmal eine "Welt voller Schwert- und Zauberkunst" war, ist nun die reale Welt. Der Hauptprotagonist Shiroe versucht nun zusammen mit seinem alten Freund Naotsugu und der wunderschönen Assassine Akatsuki zu überleben.

Es klingt durchaus vielversprechend, auch wenn es sich wie ein Sword Art Online-Klon liest. Leider sieht das Charakterdesign auf dem Vorschaubild absolut grauenhaft aus. Bisher gibt es noch keine genauen Informationen, jedoch hoffe ich, dass es keine Kinderserie wird sondern die Thematik relativ ernst behandelt. Eine Mischung aus SAO und Btooom! wäre was feines, auch wenn mich das besagte Bild das Allerschlimmste befürchten lässt.

Coppelion:

Beschreibung:
2036. Drei Schülerinnen streifen durch die Außenbezirke von Tokio. An sich nichts Besonderes, doch sind sie weit und breit die einzigen Menschen, denn der einstige Stolz des Landes hat sich in eine Geisterstadt verwandelt. 20 Jahre zuvor verstrahlte eine Kernschmelze den gesamten Großraum Tokio, wobei der Großteil der Bevölkerung entweder direkt durch die Strahlung oder durch deren Spätfolgen umkam. Die Mädchen gehören zu den Wenigen, die sich in diesem verstrahlten Gebiet frei bewegen können, denn sie sind Teil einer militärischen Sondereinheit und wurden mittels genetischer Manipulation resistent gegen die Radioaktivität gemacht, wurden also eigens für diese Mission erschaffen. Ihre Aufgabe ist es nun den letzten verbliebenen Notsignalen aus der Stadt nachzugehen und das seit zwei Jahrzehnten nicht mehr betretene Gebiet zu erforschen.

Na, das ist doch mal ein interessantes und vielversprechendes Setting. Auf diese Serie freue ich als einzige bisher sogar, da sie vieles zu versprechen scheint, zumal das Charakterdesign einen sehr vernünftigen Eindruck hinterlässt. Das Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden, mal schauen, wie sie es umsetzen.

BlazBlue Alter Memory:

Beschreibung:
Die Geschichte beginnt im Dezember des Jahres 2199, als die Straßen gefüllt sind mit Leuten, die das Silvesterfest erwarten. Mitten in den Feiern macht das Gerücht die Runde, dass "Ragna the Bloodedge", ein SS-Klasse Rebell mit dem höchsten Kopfgeld aller Zeiten, in der "13th Hierarchical City of Kagutsuchi" aufgetaucht ist. Das vermutete Ziel Ragnas - bzw. des "Grim Reapers" - ist die Zerstörung des Systems, welches die Welt kontrolliert. Um das Kopfgeld zu kassieren, versammeln sich die gefürchtesten Kämpfer der Welt in Kagutsuchi.

Wie bei Kill La Kill und Log Horizon habe ich bei BlazBlue keinerlei gesteigerten Erwartungen. Ich spiele momentan das erste Spiel des Franchises auf der PSP und werde deswegen vermutlich mal in die Serie reinschauen. Keine Ahnung, was man davon zu erwarten hat.

Arpeggio of Blue Steel (Aoki Hagane no Arpeggio - Ars Nova -)

Beschreibung:

Eines Tages taucht auf den Weltmeeren eine mysteriöse Flotte auf, Nebelflotte genannt, welche durch Einsatz überlegener Waffentechnologie die Menschheit aus den Meeren vertreibt und den gesamten interkontinentalen Warenverkehr zum Erliegen bringt.

Siebzehn Jahre später treten Gunzou Chihaya und seine Crew in den Kampf ein, indem sie mithilfe der I-401, einem U-Boot der Nebelflotte, das mitsamt seiner Personifikation, Iona, übergelaufen ist, beginnen die Nebelflotte zu bekämpfen.

Nach Coppelion die zweite Serie, von der ich mir zumindest etwas verspreche. Ich liebe einfach Naval Warfare und die Serie scheint das ganz gut zu bedienen, zumal der erste Trailer neben der rumspringenden Lolis echt eine Menge verspricht:

[BBvideo 560,340]http://www.youtube.com/watch?v=vA2QOujuc_0[/BBvideo]

Mal schauen ob es gut oder so wie Strike Witches/Sky Girls/Girls und Panzer (bitte bitte nicht!) wird...

Ansonsten reizt mich noch der neue Captain Harlock-Film und die zweite Episode von Ghost in the Shell: ARISe.

_______________________________


Wie sieht es mit euch aus? Etwas dabei, dass euch interessiert?
 

Death Dragon

Forum-Experte
Teammitglied
ewz-Member
Ich bin interessiert, was aus "Blazblue Alter Memory", "Kill La Kill" und "Strike the Blood" so gemacht wird. Potenzial ist da, die Umsetzung kann aber gewaltig scheitern, wie andere Beispiele zeigen können
 

Chaos_Fighter

Forum-Aufsteigender
ewz-Member
achwas wo man sich richtig drauf freuen kann is IS zweite Staffel und Freezing zweite Staffel und Kiss x Sis das sind die geilen Sachen ^^
 

Hawkwing

Forum-Kenner
ewz-Member
Schon witzig, dass genau diese drei Produktionen mich neben dem ganzen unbekannten Kram am Allerwenigsten interessieren. Sachen gibts. ^^
 

Hawkwing

Forum-Kenner
ewz-Member
Chinurarete-Subs und NanaOne haben ihr Line-Up der diesjährigen Herbst-Season bekanntgegeben. Für mich perfekt, da die beiden meine Lieblings-Subgruppen sind und bis auf eine Serie alles übernehmen, was ich angucken möchte.

So werden Chinurarete und NanaOne wie bei To Aru Kagaku no Railgun S auch wieder bei To Aru Majutsu no Index: Endymion no Kiseki - dem Kino-Film, dessen BluRay morgen erscheint - ein Koop machen. Man darf gespannt sein, ob der Film die jüngst durch Railgun S erlangte Qualität des Franchises beibehalten kann oder ob er sich wieder an die deutlich schwächeren ersten drei Staffeln anlehnen wird. Die "Mainstory" wird er allerdings wohl nicht fortsetzen, da er zeitlich anscheinend im zweiten Drittel von Index II angesiedelt ist. Mal abwarten, was da kommt.

Getrennt voneinander sieht es so aus:

Chinurarete:

Für mich interessant:
- Log Horizon
- BlazBlue Alter Memory
- Steins;Gate: Fuka Ryouiki no Déjà vu (Kino-Film)
- Arpeggio of Blue Steel
- [Index]

Sonstige Herbst-Season-Projekte:

- Pupa [Horror]
- Kyoukai no Kanata [Action, Fantasy, Mystery]
- Little Busters Refrain [Drama, Mystery, School]

Hier der Link zum Artikel.

NanaOne:

Für mich interessant:
- Ghost in the Shell: ARiSE
- Coppelion
- Kill La Kill
- [Index]

Sonstige Herbst-Season-Projekte:
- Galilei Donna
- Kuroko no Basket S2
- Yozakura Quartet: Hana no Uta

Hier der Link zum Artikel.
 
Oben